Unsere Familienchronik wurde 1794 von Lorenz Seltenhammer begonnen und von fünf weiteren Chronisten über die Jahr­hunderte hinweg fortgesetzt. Arbeit und Alltag der Bauern, das Kommen und Gehen von Generationen, Wachsen und Werden eines Dorfes - all das wird durch die Feder der Chronisten in kunstvoller Kurrentschrift wieder lebendig. Die Erfahrung der Familie nimmt nicht nur direkt Einfluss auf unsere Weine, sie dient auch als Gestaltungsgrundlage für die Etikettenlinie. Verpackt in ein modernes Design machen Auszüge aus der Familienchronik die Tradition auf jeder Seltenhammer-Flasche sichtbar.